WiNGS auf Burg Satzvey

Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich wuchs als Diplomatentochter in Europa und Südamerika auf und studierte in den USA. Sie lebt auf Burg Satzvey bei Köln, wo große historische Veranstaltungen organisiert werden, und hat sich als Buchautorin – u. a. „Frauen in Führungspositionen – Erfolgsgeschichten aus der NRW Wirtschaft“ – einen Namen gemacht. Bei einer Veranstaltung des Magazins Bestens hatte sie die WiNGS kennen gelernt und zu einer Führung durch die Burg eingeladen.

Sehr informativ und offen sprach die Gräfin über die Herausforderung, eine Burg zu erhalten und dies zu finanzieren. „Erhaltung durch Unterhaltung“ heißt das Konzept.

Auch Tochter Patricia, die heute mit ihrer Firma die Veranstaltungen auf Satzvey organisiert,  begleitete die WiNGS bei ihrem Rundgang und erzählte, dass sie nebenbei noch als Reiterin Doublerollen für Fernsehproduktionen übernimmt. Außerdem führt die junge Gräfin Kurse für Reiter durch, in denen Stärken der Kommunikation, sowie Festigung des Vertrauens und der Freundschaft zwischen Pferd und Mensch durch ein respektvolles, vertrauensvolles Miteinander und der Bewältigung verschiedener Aufgaben geübt werden.

Bei Kaffee und Kuchen im Burghof gab es anschließend Gelegenheit, sich besser kennen zu lernen. Geplant ist, demnächst Gräfin Beissel noch einmal nach Wermelskirchen einzuladen, um hier ihre Buchprojekte vorzustellen.

Die Rückfahrt führte über das nahe gelegene Wachendorf, wo auf einem Feld mitten in der Natur die Bruder-Klaus-Feldkapelle liegt. Der spekatakuläre Bau hatte zwar geschlossen, beeindruckte aber schon allein durch seine eindrucksvolle Erscheinung von außen.

Links zum Thema:

https://www.burgsatzvey.de

http://www.jbg-stiftung.org

https://www.emotion-pferd.de

Juni 19th, 2017 by
Zur Werkzeugleiste springen