Mit einer „Stern-Stunde“ stellen sich die WiNGS der Öffentlichkeit vor

Am 24.10.2016 nehmen sich die sechs „Wermelskirchenerinnen im Netzwerk Geschäft und Selbständigkeit“ – kurz WiNGS – der Herrnhuter Sterne an, die von WiW Marketing e. V. im Rahmen der Weihnachtsbeleuchtung angeschafft wurden. Die Sterne sind nach mehreren Wintern nicht mehr im allerbesten Zustand und bedürfen dringend einer Überholung.

Neben den Reparaturarbeiten werden die WiNGS den Abend im JuCa (ab 19 Uhr) nutzen, um sich anderen interessierten, selbständigen Frauen in Wermelskirchen und Umgebung vorzustellen. Gäste sind also willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Mögliche erreichen
Die Gründung der WiNGS ist keine spontane Idee. Nachdem sich die Mitglieder auf anderen Netzwerkveranstaltungen kennen gelernt hatten, war der Entschluss gereift, sich als selbstständige Unternehmerinnen in Wermelskirchen intensiver den eigenen Themen anzunehmen. In mehreren Workshops erarbeiteten die Gründungsmitglieder ihr Konzept.

Darin haben sich die WiNGS – Motto: „Das Mögliche erreichen“ – zum Ziel gesetzt, weibliche Selbständigkeit in der Region zu fördern und zu unterstützen. In monatlichem Intervall finden Netzwerktreffen und Veranstaltungen der Gruppe statt, wobei die Stärkung der Kompetenzen von selbstständigen Frauen einen Schwerpunkt darstellt. Im kommenden Januar ist ein öffentlicher Vortrag zum Thema „Social Freezing“ geplant, im März ein Besuch bei der Buchautorin und Schlossherrin Jeannette Gräfin Beissel.
Bei Gästeveranstaltungen sind auch Männer durchaus willkommen.

Oktober 20th, 2016 by
Zur Werkzeugleiste springen